Presse

Startsignal für die neue norisbank

14.09.2007

Frankfurt am Main, 14. September 2007.
Mit der norisbank startet heute der erste Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt. Die norisbank bietet Discount-Banking zu fairen Preisen und Konditionen. Die „Einfachheit“ der Produkte und das Versprechen, Qualität zu dauerhaft attraktiven Preisen und Konditionen zu bieten, stehen im Mittelpunkt.

Andreas Torner, Vorsitzender der norisbank: „Unser Ziel ist es, Banking anders zu machen. Das sollen unsere Kunden spüren. Wir setzen auf einfache Produkte und eine überschaubare Angebotspalette. Wir wissen, dass Kunden heute Qualität zu fairen Konditionen und ohne überflüssige Extras wünschen – die neue norisbank zeigt, dass das geht.“

Die norisbank ist als Qualitätsdiscounter die erste Direktbank mit flächendeckendem Filialnetz. Den Kunden stehen insgesamt drei Zugangswege zu ihrer Bank offen: Sie erhalten in den 97 Filialen die gleichen günstigen Onlinepreise wie im Internet (www.norisbank.de) oder beim Telefonbanking (0180-3125000) – ein Angebot, das eine reine Direktbank so nicht bieten kann. Der Kunde entscheidet also, zu welcher Zeit und auf welchem Weg er günstig und einfach seine Bankgeschäfte erledigt.

Insgesamt betreut die norisbank zum Marktstart mehr als 300.000 Kunden und weist ein Geschäftsvolumen von rund 3 Mrd. Euro auf. Ziel der neuen norisbank ist es, als Vollbank sowohl den Bereich der Konsumentenfinanzierung weiter auszubauen, als auch das Konto- und Anlagegeschäft mit attraktiven Produkten weiter zu stärken.

Die norisbank wird mit einem klar fokussierten Produktangebot im Markt auftreten – davon zwei Kernprodukte, die auch die Speerspitzen des Marktauftritts sind. Allen Angeboten gemeinsam ist, dass die Produkte so einfach und günstig wie möglich sein sollen. „Dabei ist es uns wichtig, den Kunden attraktive Angebote zu machen, die ohne viele Nebenbedingungen auskommen und das bieten, was sie im Kern versprechen. Wir sind die Bank, die keine „Sternchen“ braucht“, erläutert Torner die Produktstrategie.

Ein Beispiel ist das Top-Girokonto, das unbefristet komplett kostenfrei geführt wird – unabhängig von Mindestumsätzen, Einkommen oder Höhe des Guthabens. Dabei bietet es ein umfangreiches Servicepaket, wie die Zugehörigkeit zur Cash-Group mit über 7.000 Geldautomaten in Deutschland, an denen man kostenfrei Bargeld abheben kann.

Besonderes Highlight zum Marktstart ist zudem das innovative Top3-Zinskonto – ein Tagesgeld, das es so bisher im Markt nicht gegeben hat. Kunden der norisbank erhalten automatisch immer einen Tagesgeldzinssatz, der zu den drei besten Angeboten im deutschen Bankenmarkt gehört – garantiert bis zum 31. März 2009. Aktuell liegt der Zinssatz für das Top3-Zinskonto bei 4,25 Prozent p.a.. Das aktuelle Angebot gilt für alle Kunden, unabhängig, ob sie schon bei der norisbank sind oder ein Konto neu eröffnen.

Dazu vergleicht die norisbank monatlich die Tagesgeldzinssätze der 75 größten deutschen Banken und passt den eigenen Zinssatz für das Tagesgeld immer so an, dass er automatisch bei den drei höchsten Zinssätzen liegt. Sonderaktionen für Neukunden und Angebote mit Anlageeinschränkungen werden bei der Berechnung nicht berücksichtigt. Andreas Torner erläutert die Vorteile: „Unser Top3-Zinskonto ist ideal für Kunden, die nicht ständig nach den besten Tagesgeldkonditionen suchen wollen – trotzdem aber immer auf der Gewinnerseite sein möchten. Wir garantieren ihnen, dass sie bei uns immer zu den Besten gehören – aktuell 4,25 Prozent, kostenfrei und ohne versteckte Zusatzgebühren.“

Die Geschäftsleitung der norisbank setzt sich zusammen aus Andreas Torner (47), Vorsitzender der Geschäftsleitung und verantwortlich für die Gesamtbanksteuerung sowie den Direktvertrieb, und Rolf Närdemann (42), Mitglied der Geschäftsleitung, der Produkte und Prozesse verantwortet. Frank Appel (41) ist als Generalbevollmächtigter zuständig für den Filialvertrieb.

Sie sind hier:
  1. Startseite
  2. Über uns
  3. Pressekontakt